Schäfchenzählen revisited

Gestern erschien mir plötzlich das bekannte Zählen von Schäfchen in einem völlig neuen Licht. Bisher war ich immer davon ausgegangen, dass der Trick darin besteht, den Geist mit einer eintönigen Tätigkeit so lange zu beschäftigen, bis er vor Langeweile einschläft. Aber jetzt sehe ich das anders:

Handelt es sich beim Schäfchenzählen nicht vielmehr um ein in unserer Gesellschaft verankertes Achtsamkeitsritual? Das Zählen verlangsamt den Gedankenfluss, der Geist kommt zur Ruhe, die Atmung wird gleichmäßiger und in Folge der eintretenden Entspannung schlafe ich ein?

Kennen Sie weitere Rituale verborgener Achtsamkeit im Alltag? Ich freue mich auf Ihre Kommentare

Pindo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.