Bäume als Persönlichkeiten 

Auf einer Farm bei Yass, etwa 40 km westlich von Canberra entstanden diese Fotos. Es ist Winter. In der Abendsonne, die nicht mehr wärmt, rutschen die Temperaturen Richtung Gefrierpunkt.

Ich ziehe los und fotografiere Eukalyptusbäume, Gum Trees nennen die Australier sie meist. Ich kann mich nicht sattsehen an diesen  charaktervollen Gestalten, die selbst im Tod noch die Landschaft prägen.

Der richtige Ort am Ende eines ereignisreichen Jahres Down Under. In wenigen Tagen geht es zurück nach Europa.

Und wieder beginnt etwas Neues.

Pindo

#

 

5 Gedanken zu „Bäume als Persönlichkeiten 

      1. Photo-Art by ThomasWoischnig

        Aber gerne geschehen in dem Berliner Südgelände war ich auch schon drin und habe dort auch viel fotografiert auch die Gleise die von den Baumwurzeln wieder in Beschlag genommen wurden und die schöne alte Lok die hergerichtet wurde und vieles mehr
        Schönen Abend wünsche ich dir noch

        Gefällt mir

  1. kwconektde

    Lieber Adrian,
    besonders die letzten Beiden im Abndlicht haben mich sehr beeindruckt. Wieviele Tausende von Jahren gibt es schön Bäume?
    Wann kommt ihr zurück nach Berlin
    Beste Grüße in die Ferne
    KW

    Gefällt mir

    Antwort
  2. Bruno Broeking

    Hallo Pindo,

    einmal mehr hast Du tolle Aufnahmen übersandt.

    Obwohl wir Australien – auch zu dieser Jahreszeit, aufgrund mehrer eigener Reisen – gut kennen, haben die Aufnahmen einen starken Eindruck hinterlassen.

    Gute Rückreise nach Europa.

    – B. B. + E. B. –

    _____

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s