Archiv der Kategorie: Achtsamkeit und Religion

Spuren aus Licht

Achtsamkeit war für mich in den vergangenen Jahren ein vielfacher Türöffner – auch in Richtung Glauben, der mich als Kind geprägt hat und der im Staub meines Ärgers über all das Bedrückend Diesseitige in der Institution Kirche schon fast erstickt war.

In Berlin finde ich nun Menschen und eine Gemeinde, die mir helfen, diesen spirituellen Teil meines Lebens neu zu entdecken. Über sie habe ich auch das folgende Lied kennen gelernt. Seine schlichte Schönheit dringt tief.

In Assoziation dazu drei Bilder, die ich vor einiger Zeit in Maria Regina Martyrum gemacht habe. In der Kirche wird den Opfern der Hinrichtungsstätte Plötzensee gedacht.

Pindo

Spuren aus Licht
durchziehn die Zeit
leuchten bis heute
in Ewigkeit.

Spuren aus Licht
kommen von weit,
strahlen von ferne
in unsere Zeit.

Spuren aus Licht
in Freud und Leid
dringen bis tief
in die Dunkelheit.

Spuren aus Licht
durchziehn die Zeit
leuchten bis heute
in Ewigkeit.

Vom Himmel zur Erde
und wieder zurück.
Gott ist mit uns
jeden Augenblick.