Schlagwort-Archive: Wasser

Herbst in Brandenburg

Diese Bilder entstanden vor wenigen Tagen am Mellensee, ca. 30 km südlich von Berlin.

Brandenburg im Herbst, das ist Weite, Farbenpracht, Eintönigkeit, Rufe von Wildgänsen und Kranichen, Himmelreflektionen in einem spiegelglatten See, ein Ort der Achtsamkeit in einem kleinen Kloster, melancholische Ruhe, die sich in mir breit macht.

Pindo

Lehrer im Frühsommerglück

Ja, mein Beruf ist wunderschön, vor allem in den Wochen vor den Sommerferien, wenn die Arbeiten korrigiert und die Noten eingetragen sind und ich mit meiner Klasse noch einen Abschlussausflug unternehme. Mit der Draisine fahren wir auf einem stillgelegten Bahngleis von Zossen nach Mellensee, südlich von Berlin und dann mit dem Hydrobike aufs Wasser.

Da wird der Geist ruhig, das Auge verschmilzt mit den Blautönen der Umgebung und der See erscheint so unendlich wie der vor mir liegende Sommer.

PindoIMG_6999

Winter am See

Ungewöhnlich, dieser Winter 2015 – und doch voller kostbarer Momente.
Die Bilder entstanden vergangenes Wochenende am Sacrower See, nördlich von Potsdam. Ein Stück Skandinavien, 40 Minuten vom Kudammtrubel entfernt.
Pindo

(Übrigens: Frühjahrsfotos vom selben Ort finden Sie hier.)

Schönheit ewigen Wandels

An der praia do vilar, am südlichen Rand der Bucht von Noia im spanischen Galicien sind diese Fotos entstanden. Sand und Wasser formen spontan Landschaften und Gemälde, die oft nur für Sekunden Bestand haben – Schnappschüsse von der Schönheit ewigen Wandels .

Pindo